Sozialdienst Katholischer Frauen und Männer Mettmann e.V.
SKFM Mettmann e.V. Neanderstraße 68-72 40822 Mettmann Telefon 02104 1419 0 info@skfm-mettmann.de

Artikel

Weiße Wäsche wunderbar! -

(26.03.2010)

Weiße Wäsche wunderbar! - „Die Wäscherei“

Der SKFM Mettmann e.V. schafft neue Arbeitsplätze für psychisch erkrankte Menschen

Frau S., verheiratet, 52 Jahre alt. Seit 20 Jahren leidet sie an einer manisch-depressiven Psychose. Immer ging sie gerne als Bürokauffrau arbeiten, doch dann war auf einmal Schluss. Mit ihrer Erkrankung hielt sie dem stetig steigenden Druck des Arbeitsalltags nicht mehr stand. In  depressiven Phasen ging gar nichts mehr. Frau S. verlor jegliche Struktur in ihrem Leben.

Mettmann mit psychischer Erkrankung aussehen.Der SKFM Mettmann e.V. will dieser unbefriedigenden Situation mit einem Arbeitsprojekt im Rahmen des Sozialpsychiatrischen Zentrums abhelfen.

Seit September 2009 wurde in Rekordzeit eine professionelle Wäscherei im Caritas Altenstift durch die Fa. Faeseke GmbH aufgebaut. Inzwischen bewältigt „Die Wäscherei“ die komplette Wäsche der Bewohner und des Caritas Altenstiftes in hervorragender Qualität. Die zwei fest angestellten Mitarbeiter werden seit Beginn des Jahres tatkräftig durch Teilnehmer des Projektes unterstützt. Bis zu 15 psychische erkrankte Menschen können an den Maschinen,  oder im Sortierbereich mit unterschiedlichen Belastungsprofilen und Zeitanforderungen bis zu 3 Stunden täglich arbeiten. Begleitet werden die Arbeitsabläufe durch pädagogisch- und ergotherapeutisches Fachpersonal.

Da das Arbeitsangebot als Zuverdienstprojekt ausgelegt ist und die soziale Integration und Tagesstrukturierung fördern soll, betont die Geschäftsführerin Lilo Löffler, wird mit diesem Projekt kein Gewinn gemacht, vielmehr ist es das Ziel kostendeckend zu arbeiten. Für die Investitionssumme wurden Förderanträge bei Stiftungen gestellt.

Die pädagogische Leitung Frau Filz, sieht in dem Projekt eine wesentliche und wichtige Ergänzung zu dem beim SKFM Mettmann seit langem bestehenden Angebot für psychisch Erkrankte aus der Region. Arbeit gibt den Tagen Struktur und Sinn. Frau S. freut sich, auch für Alle die ähnliches erlebt haben wie sie selbst; „Endlich kann ich meinen Möglichkeiten entsprechend wieder arbeiten und etwas mehr Taschengeld kann ja jeder gebrauchen“, sagt sie nach einer anstrengenden, aber ausgefüllten Woche.

Weitere Informationen erhalten Sie unter

Sozialpsychiatrisches Zentrum – SKFM Mettmann e.V.

„Die Wäscherei“

Ansprechpartner: Herr Paehler-Kläser

Tel.: 02104 14190

Fax: 02104 1419122

info@skfm-mettmann.de

www.skfm-mettmann.de


News
Sozialdienst bietet geflüchteten Frauen einen Treff zum Austausch


SKFM-Jahresberichte 2017


What Were You Wearing - Was hattest Du an diesem Tag an?


Datenschutzerklärung